Home / Blog /

Das 1000% Konzept

Das 1000% Konzept

Das 1000% Konzept

Eine kurze Erklärung was funktioniert hat und was nicht. Was ist das 1000% Konzept? Wer macht es? Wann geht es los? Wie kann ich davon profitieren? Wo kann ich es verfolgen? Etc.

Was hat funktioniert

Swing Trading ist die Trading Art mit der ich Anfangs angefangen habe mich mit dem Trading zu beschäftigen. Es war von beginn an profitabel. Ich fühlte mich dabei sehr entspannt verglichen mit dem Day Trading wo meine Laune vom Ergebnis abhing. Außerdem war es oder ist es immer noch viel einfacher umzusetzen. Da ich weniger Stress habe und ich mehr Zeit habe eine Entscheidung zu treffen und muss nicht die ganze Zeit vom PC sitzen. Was die Qualität des Swing Trading nochmals unterstreicht.

Das aller wichtigste ist es aber, dass ich meine Schwäche in Swing Trading durch die Erfahrung im Daytrading gemeistert habe. Zu Beginn meiner Trading Karriere war mein größtes Problem, die richtige Stop Setzung. Ich wusste nie richtig wo ich meinen Stop Loss setzen soll, und wie große mein Risiko pro Trade betragen soll. Aber durch das Daytrading wo es mein alltägliches Geschäft war mit Stopps zu arbeiten, habe ich es mittlerweile soweit verinnerlicht, dass ich ohne Stopps nicht mehr im Trading denken kann.

Was hat nicht funktioniert

Das Daytrading mit dem Macd BB System. In der Praxis habe ich es mittlerweile nach 3 Jahren immer noch nicht gemeistert. In der Testphase und mit Demo Konto habe ich mehrmals hintereinander monatlich meinen Account verdoppelt. Aber ich habe es kein einziges mal geschafft mit dem richtigen Geld. Nicht weil ich es nicht konnte, sondern ich hatte bei dieser Art vom Trading jedesmal puren Stress. Die Mentale Belastung Entscheidungen innerhalb von Bruchteil einer Sekunde zu treffen ging mir ziemlich an die Nieren. Meine Alltag wurde von dem Ergebnis an der Börse bestimmt. Hatte ich den Tag mit Gewinn beendet, war ich im siebten Himmel, was das Ergebnis negativ, war ich direkt in der Hölle.

Nach 3 Jahren habe ich eingesehen, dass diese Art vom Trading nicht meiner natürlichen Art entspricht. Da ich nicht in der Lage bin mein Wissen unter purem Stress abzurufen.

Kurze Erklärung 1000% Konzept

Ich werde 1000% Gewinn an der Börse am Ende des Jahres 2018 an der Börse verdient haben! Um das Ziel zu erreichen, werde ich Rohstoff- und Währungsfutures handeln. Mit meinem Moneymanagement werde ich Trades so handhaben, dass ich mit möglichst relativ kleinem Risiko, maximalen Ertrag verdiene.

W-Fragen: Wer?

Ich bin Viktor Neiwert, trade schon seit knapp 10 Jahren mit sehr viel Höhen und Tiefen. Die letzten 3 Jahre waren in der Testphase des Daytrading perfekt, Live aber leider nicht. Mit 2017 hatte ich dann einen Geistesblitz. Ich bin auf die Idee gekommen, die Vorteile beider Tradingansätze mit einander zu kombinieren, Profit vom Swing Trading und Sicherheit der Stopps vom Daytrading. Das war dann die Geburtsstunde von 1000% Konzept.

W-Fragen: Was?

Ich mache 1000% Gewinn in einem Jahr. Mein Startkapital beträgt 20.000€ (Spielgeld) und mein erwarteter Gewinn ist 200.000€.

W-Fragen: Wie?

Absolut Transparent. Alle meine Trades werden zeitnah auf Youtube, Facebook und Twitter veröffentlicht. Mein Trademanagement wie Stopp Loss und Target wird von mir Zeitnah gesetzt, verwaltet und dokumentiert. Alle meine Trades werden von mir in den Youtube Videos besprochen, daher könnt ihr euch direkt meinen Youtube Kanal abonieren.

W-Fragen: Warum?

Ich möchte eine WIN WIN Situation für uns alle schaffen. Ich habe das Wissen, und manche von euch das Geld. Wenn wir das kombinieren, machen wir alle sehr viel Geld. Das Zauberwort dafür heißt „Kooperation“.

W-Fragen: Wann?

Von Anfang bis Ende 2018.

W-Fragen: Wen?

Für Wen ist dieses Projekt interessant?

Für alle Menschen:

  • Geld haben und investieren lernen möchten
  • mich und mein Projekt unterstützen wollen
  • mit mir zusammen Arbeiten wollen
  • transparenter Geldanlage Strategie folgen wollen

W-Fragen: Wo?

Es wird erstmal hauptsächlich auf Youtube, Facebook und Twitter erscheinen.

Ziele für 2018

  1. Ich muss profitabel sein
  2. Damit dieses Projekt überlebt bin ich auf eure Unterstützung angewiesen, Liken und Teilen von Beiträgen, mich mit Micro Spenden unterstützen, euren Freunden und Bekannten von diesem Projekt erzählen und das wir im allgemeinen mit einander Kooperieren.

PS: Wie findet ihr meinen Konzept? Habt Ihr noch Fragen dazu? Dann stellt mir diesen in den Kommentaren. Ich würde mich sehr über jede Art der Kommunikation freuen.

 

Share this article

Lass mich deine Meinung dazu wissen...

%d Bloggern gefällt das: