Home / Blog /

Cashflow Quadrant – Wie werde ich reich?

Cashflow Quadrant – Wie werde ich reich?

cashflowQuadrant klein

Cashflow Quadrant – Wie werde ich reich?

Als ich das erste Mal das Buch „Rich Dad’s Cashflow Quadrant“ gelesen habe, hat es meine Denkweise über das Geld grundlegend verändert. Es hat mich sofort fasziniert, es war Brandneu und  ein sehr spannendes Konzept für mich.

Wenn du die Grundprinzipien vom Cashflow Quadrant verstanden hast. Fängst du an, die Welt vom Geld verdienen mit ganz anderen Augen zu sehen. Ich wage es sogar zu sagen, dass es dein Leben verändern wird.

Was ist ein Cashflow Quadrant? Und wie werde ich reich dadurch?

CASHFLOW Quadrant™ zweiter Teil vom Bestseller ‚Rich Dad Poor Dad‘ CASHFLOW Quadrant deckt auf, warum manche Menschen weniger arbeiten, mehr Geld verdienen, weniger Steuern zahlen und sich finanziell sicherer fühlen als andere.

Robert Kiyosakis Cashflow Quadrant erklärt dir genau, warum du finanziell dich abrackerst, warum dich ein Job niemals reich machen wird und die 4 Arten von Menschen, die unsere Geschäftswelt abbilden.

Wisse eins, es gibt nur 2 Arten von Menschen, die wirklich Reich werden auf dieser Welt. Ich werde dir genau zeigen, wie sie das machen und wie du es ihnen nachmachen kannst, Schritt für Schritt.

Sei gespannt und begeistert und freue dich darauf, was du in dem nächsten Moment über das Reich werden lernen wirst!

So nun willst du wissen wie der Cashflow Quadrant funktioniert, nicht wahr?

Im Wesentlichen gibt es vier verschiedene Arten sein Geld zu verdienen und nur mit zwei von ihnen kannst du wirklich reich werden und deine finanzielle Freiheit genießen.

Daher merke dir diese 4 Buchstaben, denn sie werden definitiv dein Leben und deine Denkweise verändern: E S B I

Lass es mir dir erklären…

Cashflow Quadrant - Wie werde ich reich?

Cashflow Quadrant – Wie werde ich reich?

 

E – Employee – Angestellter / Arbeiter
Als Angestellter hast du in der Regel meistens einen Stressvollen und frustrierten Job, den du hasst. Du tauschst deine Freizeit gegen Geld. Oder Anders ausgedrückt, du vermietest deine Lebenszeit. Immer in der Hoffnung auf eine Beförderung oder Lohnerhöhung und das 5 Tage die Woche, und 240 Tage im Jahr… wenn nicht noch mehr!

  • Ein Angestellter hat die Kontrolle über sein Einkommen. Was ihm ein Gefühl der Sicherheit verspricht.
  • Da ist immer „Am Ende des Geldes noch viel Monat übrig„. Das Geld ist immer knapp.
  • Wenn du Glück hast bekommst du eine Gehaltserhöhung oder sogar eine Beförderung. Das wiederum bedeutet, dass du wieder mehr von deiner Lebenszeit für deinen Job opferst.
  • Jemand stellt dich ein um seine Träume zu verwirklichen. Während du keine erfolgreiche Zukunft haben wirst, über die du dich freuen kannst. Weil du dein Lebenlang die Träume von anderen verwirklicht hast.
  • Wie werde ich reich als Angestellter? Gar nicht, da du deine Zeit gegen Geld vermietest und deine Lebenszeit ist begrenzt.

Kurz Zusammengefasst: (E) Angestellter hat einen Job, möchte Sicherheit: Ingenieur, IT Spezialist, Fließbandarbeiter, Taxifahrer

S – Self Employed – Selbstständiger

Selbständige Menschen besitzen „Ihren eigen Job“ und sind auch nicht besser aufgestellt, als die Angestellten. Als Selbständiger musst du sehr häufig Überstunden machen und auch am Wochenende arbeiten. Und das ist auch keine Garantie dafür, dass es dennoch zum Leben reicht. Das Wort Selbständig beinhaltet auch, dass man immer „selbst“ und „ständig“ arbeitet.

  • Sie bekommen nicht die selben Leistungen wie die Angestellten. (Urlaub, Weihnachtsgeld etc.)
  • Wenn du Krank oder im Urlaub warst, dann musst die Zeit durch härtere und längere Zeit wieder aufholen um den Profit wieder einzuholen.
  • Dein Geschäft besitzt dich, statt umgekehrt. Du hast kaum Freizeit.
  • Wie werde ich reich als Selbständiger? Nun auch hier stehen die Chancen nicht gut für dich, denn auch hier tauschst du deine Lebenszeit gegen Geld, wobei deine Lebenszeit begrenzt ist.

Kurz Zusammengefasst: (S) Selbstständiger besitzt einen Job, möchte Unabhängigkeit. Beispiel: Arzt, Anwalt…

Angestellter und Selbständiger stehen beide auf der Verlierer Seite des Lebens. Aber jetzt kommen wir zu den anderen beiden Gruppen, denen du auch beitreten solltest.

B – Business Owner – Geschäftsinhaber

Geschäftsinhaber zeichnet sich dadurch aus, dass er sein Geschäft von Anfang an mit System ausstattet, welches ihm ermöglicht die Hebelwirkung (Angestellte) erfolgreich für sich zu nutzen. Sie werden reich, weil sie wissen, wie man die Menschen richtig für sich einsetzt. Viele Angestellte = Viel Umsatz = Viel Gewinn

  • Als Geschäftsinhaber, wählst du, wie viel Stunden du arbeiten willst, die Einsatz den du zu erbringen bereit bist und die Höhe deines Einkommens, die du verdienen möchtest.
  • Du verdienst dein Lebensunterhalt, indem du deiner Leidenschaft folgst, den anderen zu helfen und dabei auch Spaß hast.
  • Network Marketers bauen mehrere Teams auf, die  ihnen dabei helfen Geld für sie zu generieren. Je größer die Teams, desto größer ihr monatliches Einkommen.
  • Affiliate Marketers bauen Nischen Seiten oder online Shops auf, platzieren Ihre Werbung darauf und verdienen Geld damit.
  • Reichtum und finanzielle Freiheit werden langfristig dir gehören…

Kurz Zusammengefasst: (B) Geschäftsinhaber besitzt ein Geschäftssystem, generiert Vermögen. Beispiel: Microsoft, Starbucks, Facebook, Apple…

Hier möchte ich dir mehrere Geschäftsmöglichkeiten vorstellen, wie du ein Geschäftsinhaber wirst.

Ich würde mich auch sehr freuen, wenn du paar Ideen für Geschäfte hier in den Kommentaren vorschlagen würdest. Für diese würde ich dann in den späteren Beiträgen eine Möglichkeit ausarbeiten, wie man das Ziel erreicht. So hätten wir beide was davon, du hättest du Lösung für dein Projekt und ich den Content für meinen Blog!

I – Investor – Kapitalanleger

Als Kapitalanleger bist du ein sehr intelligenter Mensch, du weist, wie man das Geld für sich arbeiten lässt. Du kaufst Vermögenswerte und wirst über kurz oder lang automatisch reich und finanziell Unabhängig werden. Dein Geld arbeitet für dich. Diese Einkommensart ist meiner Meinung nach die erstrebenswerteste.

  • Du investierst Geld um es zu vermehren
  • Ist Risiko behaftet
  • Es gibt eine Menge zu lernen, und du musst dir neue Fähigkeiten aneignen.
  • Dein Kapitalrendite kann überproportional hoch sein
  • Du erreichst die finanzielle Freiheit.

Kurz Zusammengefasst: (I) Kapitalanleger, das Geld arbeitet für ihn, kauft Vermögenswerte und generiert somit finanzielle Freiheit. Beispiel: Andre Kostolany, Warren Buffett, Robert Kiyosaki…

Meine ganz klare Empfehlung an dich, KAUFE DIR VERMÖGENSWERTE, wenn du Reich werden willst.

Zusammenfassung

Der Angestellte und der Selbstständige sind auf der Verliererseite von unserem Wirtschaftssystem. Sie tauschen lediglich ihre Zeit gegen Geld. Wenn sie nicht arbeiten, dann verdienen sie auch kein Geld. Ihr mögliches Einkommen ist beschränkt, da ihre Lebenszeit ebenfalls beschränkt ist.

Der Geschäftsinhaber und der Kapitalanleger sind auf der Gewinnerseite unseres Wirtschaftssystems. Sie wissen, dass man Vermögenswerte kaufen muss, damit das Geld für sie arbeitet. Außerdem besitzen sie einen großen Hebel (Angestellte & kapital) um ein Vermögen an zu häufen. Je mehr man davon einsetzt, desto mehr Gewinn macht man. Die eigene Arbeitsleistung ist dabei ohne Bedeutung. Sie besitzen sehr viel Zeit und viel Geld, sie leben auf der Sonnenseite des Lebens.

Link zu Geschäftsideen: Eine oder mehrere Anleitung(en), die du umsetzen kannst, um zu den Geschäftsinhabern zu gehören.

Link zu Vermögenswerten: Eine oder mehrere Möglichkeit(en), wie du dein Geld für dich arbeiten lassen kannst.

Ich lege euch sehr ans Herz, den Artikel über Vermögenswerte zu lesen und dir dort vorgestellten Vermögenswerte zu kaufen.

—> Weiter zu den Vermögenswerten <—

PS: Ich bin sehr dankbar für eure Ideen und Vorschläge für Geschäftsideen und Vermögenswerte, die ihr mir in den Kommentaren hinterlassen könnt.

Share this article

Comments

  • arnoschaa
    März 15, 2018

    Hast du eine Idee für ein Geschäftsmodell, das für Personal Couchs funktioniert und auf der „BI“ (Business Owner/ Investor) Seite steht?

  • Viktor
    März 17, 2018

    moin arnoschaa
    In welchem Bereich des personal Coaches bist du im Fitness oder Persönlichkeitsentwicklung? Es gibt immer mehrere Möglichkeiten.

  • Chris
    September 1, 2018

    …240 Wochen im Jahr. In Text von den Angestellten hat sich ein Zahlenfehler eingschlichen 😉

    • Viktor
      September 1, 2018

      Danke für den Tipp,
      werde es umgehend korrigieren!

Lass mich deine Meinung dazu wissen...

%d Bloggern gefällt das: